Detox – Juice Cleanse Day

Das Juice Cleanse Package



Die wichtigsten Facts



Detox Bestell Formular

  • Persönliche Daten

  • Produktauswahl

  • Angegebene Preise inkl. MwSt. Preis ohne Kühltasche / Preis inkl. Kühltasche.
    Die Bezahlung erfolgt bei Abholung der Säfte direkt in unserer Juicebar Filiale.
    Die Säfte müssen gekühlt werden. Da unsere Säfte nur 48h haltbar sind, sind bei einem 3-tätigen Juice Cleanse zwei Abholungen notwendig.
  • Abholung

  • Abholung ab 17:00 Uhr.
    Für die Zubereitung deiner Bestellung benötigen wir einen Arbeitstag. Bestellungen die bis 17:00 Uhr eintreffen können frühestens am nächsten Tag ab 17:00 Uhr abgeholt werden.
  • Abholung ab 17:00 Uhr.
    Eine 2. Abholung ist nur bei Bestellung von 3 tägigem Juice Cleanse notwendig.
FAQ

Welche Nahrungsmittel sind geeignet für die Tage vor und nach dem(n) Cleanse Day(s)?

Früchte, Salate, gedünstetes Gemüse, Smoothies, Juices, Suppen, Fisch, Geflügel, Sprossen, Amarant, Hirse oder braunen Reis

Wie müssen die Säfte gelagert werden?

Die Säfte sind mindestens 48 Stunden haltbar, müssen aber unbedingt immer gekühlt sein. Und deshalb gibts bei uns eine praktische Kühltasche um die Säfte nach Hause zu transportieren.

Da die Säfte nur 48 Stunden haltbar sind, sind bei einem 3 tägigen Cleanse 2 Abholungen erforderlich.

Dass die Säfte sich absetzen oder ihre Farbe etwas verändern, ist bei frisch gepressten Säften ganz natürlich – vor dem Trinken müssen diese einfach gut geschüttelt werden.

Auf was muss während der Cleanse Tage verzichtet werden?

Vollständig verzichtet werden, sollte aber unbedingt auf Koffein, Nikotin, Alkohol, Milchprodukte, industriell verarbeitetem Zucker, Fleisch, Fisch, scharfe Speisen und Mehl.

Tipp für den Start in den Tag:

Ein Glas Wasser mit etwas Zitronensaft.

Welche Kost ist geeignet für den Einstieg?

Um den Körper und insbesondere den Verdauungstrakt auf den Juice Cleanse einzustellen, sollte man  bereits 1-3 Tage vor Start des eigentlichen Cleanse auf leichte Kost (wie z.B. Früchte, Salate, gedünstetes Gemüse, Smoothies, Juices, Suppen, Fisch, Geflügel, Sprossen, Amarant, Hirse oder braunen Reis,)  umstellen und viel trinken.

Auch nach dem Cleanse sollte das Verdauungssystem wieder langsam an feste Nahrung gewöhnt werden.

Wieso wird ein Juice Cleanse Tag gemacht?

Unsere Ernährung beinhaltet in der Regel ein Zuviel an Weißmehl, industriell verarbeitetem Zucker, Fleisch, Fertigprodukten, Kaffee und Alkohol, was dazu führt, dass unser Organismus übersäuert ist und der Körper Mühe hat, den Säure-Basen-Haushalt in Balance zu halten. Zudem sind industriell verarbeitete Lebensmittel meist arm an Vitalstoffen.

Darüber hinaus belasten Stress, mangelnde körperliche Bewegung, Schadstoffe und Umweltgifte (in Luft, Wasser, Nahrung, Kosmetika usw.) unseren Stoffwechsel stark.

Ein Juice Cleanse soll dem Körper bei der tiefgehenden Reinigung von Schadstoffen und Umweltgiften helfen, die Verdauung verbessern, das Immunsystem stärken und zu mehr Energie verhelfen.

Cleanse Days können dir deinen Umstieg auf eine gesündere Ernährung erleichtern, da während des Cleanse schlechte Essgewohnheiten im Gedächtnis überlagert werden. Das Ziel sollte ein langfristiger gesunder Lifestyle sein.

Welche Begleiterscheinungen sind möglich und ganz normal?

Mögliche Symptome bei einem Juice Cleanse sind KopfschmerWelche Begleiterscheinungen sind möglich und ganz normal?zen, Schwindelgefühle, Müdigkeit, Verstimmtheit, Blähungen, emotionale Unruhe oder Hautunreinheiten. Sie sind aber ein Zeichen dafür, dass sich der Körper regeneriert und halten meist nicht lange an. Trink viel Wasser und gönn dir etwas Ruhe.

Wer darf keinen Juice Cleanse Day machen?

Im Zweifelsfall sollte erst ein Arzt deines Vertrauens zu Rate gezogen werden. Wenn du unter 18 Jahre alt sein solltest, bring bitte eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mit.